Aug 262014
 

Neues Futter für verstrahlte Spielgruppen gibt es auf der Gammaslayers-Seite:
Im Kult der Reinigung dürfen die SCs sich mit Kultisten und endzeitlichen Viechern auseinandersetzen. Nahtlos an dieses Abenteuer schließen sich Die Leuchtenden Tunnel an.

Wir wünschen viel Spaß mit den zwei Vaults-2-Go, die die Wartezeit auf “Postfalica” hoffentlich etwas verkürzen.

Aug 192014
 

Während auf Caera Dungeons geplündert, Bösewichter vertrimmt und Schätze geborgen werden, ist in den Sternen darüber viel geschehen. In der Sternenschau fassen wir für Euch in unregelmäßigen Abständen diese Ereignisse zusammen, denn wer weiss – vielleicht stranden ein paar Charaktere aus Starslayers auch schon bald in der Welt des Ewigen Zwists…


Sternenschau I
Mit Sektoren und Cluster (alle Links öffnen in einem neuen Tab) sowie dem Artikel über System-Mapping bei Starslayers wurden zwei Beiträge veröffentlicht, die die kartographische Gestaltung des Starslayers-Universums und das Reisen darin näher unter die Lupe nehmen – zukünftige Sternenreisende sollten sich damit besser schon einmal vertraut machen.
Doch auch die Bewohner der Bekannten Galaxie kamen nicht zu kurz und mit den aggressiven Borgoz und den technikbegeisterten Skal’Az wurden zwei weitere der “by-the-book”-spielbaren Spezies enthüllt, während auch für die bereits bekannten Avari eine Farbillustration nachgereicht wurde.
Zudem wurde mit der Freischaltung der Imperiums-Seite und einem Verhörprotokoll aus dem Yan Yooner Policedepartment das Setting etwas näher beleuchtet.

Noch hat die Closed Beta nicht begonnen, doch der Artikel Mondaussichten gibt Euch einen ersten Einblick, was Eure Testspieler demnächst erwartet. Aprospos Closed Beta – bereits im Vorfeld wurde auf die Talente im Rollenspiel der Zukunft eingegangen und wie sie sich im Vergleich zum altmodischen Rollenspiel unterscheiden. Ebenso aus der Crunchecke stammt der jüngste Beitrag über den Look der neuen Kampfwertesymbole.

Ihr seht, es gibt bereits viel zu entdecken und auch wenn die erste Sternenschau hiermit endet, scheut Euch nicht, uns im Slayerforum mit Euren Kommentaren zu bombardieren und Fragen zu stellen – wir beissen nicht. Vielleicht interessieren Euch weitere Regelbausteine oder Ihr habt Fragen zu dem Setting der Bekannten Galaxie:
Nur raus damit und – in alter Tradition – weiterhin viel Spaß!

Aug 012014
 

Es ist soweit – das 1. Grenzlandthing öffnet heute seine Pforten und hat die folgenden Spielrunden im Programm:

  • Das blutrote Kloster (DS)
  • Die Stadt des eisigen Schreckens (DS-X)
  • Der Pakt von Mirsheim (DS)
  • Slay of Thrones: Einer flog übers Greifennest (DS)
  • Teufelsgedärm (Old Slayerhand)

Zudem wurde soeben die Produktseite zu Die Söhne der Wüste online geschaltet, der neuesten Minikampagne aus der DS-Schmiede von Constantin Hoppe und Christoph Balles.
Wir wünschen den Leuten auf dem Grenzlandthing und natürlich auch allen anderen – wie immer – viel Spaß!

Jul 112014
 

Neben der für September anberaumten 2. Slayvention erwartet Euch bereits im August eine weitere Dungeonslayers-Convention!
Das von den Grenzlandslayern organisierte Grenzlandthing wird eine gemütliche, kleine Con mit bis zu 12 Leuten in einer urigen Pfadfinderhütte, dem Haus Wetterstein (Bad Helmstedt) mitten im Lappwald.
Von Freitag bis Sonntag erwartet Euch ein gemütliches Wochenende mit Dungeonslayers, Grillen und Quatschen. Insgesamt stehen 6 Spielslots zur Verfügung, angeboten werden Dungeonslayers, Zombieslayers, Gammaslayers, DS-X, eventuell auch Starslayers und Old Slayerhand.

Wann? Freitag, der 1.8., 18:00 Uhr bis Sonntag, der 3.8., ca. 18:00 Uhr
Wo? Haus Wetterstein, Brunnenweg 6c, 38350 Bad Helmstedt
Kosten? Fr-So: 35 Euro, Sa-So: 25 Euro (inkusive Übernachtung, Essen, Tee & Kaffee)

Achtung: Bitte in jedem Fall anmelden, da begrenzte Plätze (Kontakt).

Programm: 6 Spielslots für Dungeonslayer & Co á 4 Stunden, das genaue Programm wird nach und nach angeboten, z.Z. sind DS, GS, ZS, OS und *S geplant.

Jul 022014
 

Auch wenn gerade das Blut wegen Starslayers und seiner nahenden Closed Beta in Wallungen gerät, startet auch Gammaslayers weiter durch!

Die Arbeiten an “Postfalica” sind so gut wie abgeschlossen und Autor Stefan “Whisp” Bushuven freut sich, Euch bald zur Beta des ersten Regionalbandes für den postapokalyptischen Bruder von DS einladen zu können. Die ersten Lektoren sind schon an der Arbeit.

Postfalica wird den Westen Deutschlands näher mit seinen Landschaften, Fraktionen, Nationen, Bündnissen und Bewohnern detailliert beschreiben und bietet weit über 100 ober- und unterirdische Orte zum postapokalyptischen Spiel, 3 Abenteuer, die Beschreibung der Stadt Monitor an der (neuen) Rheinmündung sowie eine farbige Landkarte der Region. Regeln sucht man in diesem Werk übrigens vergebens, diese werden erst später erweitert (u.a. stehen der Fahrzeugkampf und neue spielbare Völker auf dem redaktionellen Speiseplan – aber dazu ein anderes Mal.)

Die GS-Redaktion freut sich auf Rückmeldungen, Ideen, Anregungen und Inspirationen, also besorgt es ihr!